Archiv für den Themenbereich „- Arbeitsmarkt”

Geheimcode im Arbeitszeugnis – Die Zweite

Geschrieben am 16.04.2014 um 08:09 Uhr von Lisa

 

In meinem letzten Blogartikel habe ich euch über den Unterschied zwischen dem einfachen und dem qualifizierten Arbeitszeugnis sowie die Leistungsbeurteilung berichtet.  Da die Kenntnisse über die Leistungsbeurteilung allein nicht ausreichen, um ein Arbeitszeugnis zu bewerten, möchte ich euch in diesem Artikel die Verhaltensbeurteilung vorstellen. Ähnliche Beiträge: Geheimcode im Arbeitszeugnis – Die Erste Wenn man als [...]

 

Geisteswissenschaftler – Orchideen – ein schwerer Pflegefall?

Geschrieben am 02.04.2014 um 07:50 Uhr von Anna Dietzsch

 

Ich habe mich für ein Germanistikstudium entschieden und es nicht bereut. Schließlich habe ich mich fünf Jahre lang mit Dingen beschäftigt, die mich wirklich interessieren. Trotzdem mir einige Leute davon abgeraten haben, dieses „Orchideenfach“ zu studieren. Schließlich habe man damit kaum Jobchancen. Nun ernte ich oft mitleidige Blicke, wenn ich sage, dass ich gerade auf [...]

 

Geheimcode im Arbeitszeugnis – Die Erste

Geschrieben am 26.03.2014 um 08:16 Uhr von Lisa

 

Wenn man als Arbeitnehmer das Unternehmen verlässt, um sich einer anderen Aufgabe zu widmen, hat man grundsätzlich immer Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Unterschieden wird zwischen dem einfachen und dem qualifizierten Arbeitszeugnis. Ähnliche Beiträge: Das Arbeitszeugnis: Formulierungshilfen Nun komme ich endlich zum Punkt. Ihr habt sicher schon die ganze Zeit gedacht, dass ich mich nicht klar [...]

 

Jobs im Vertrieb: Eignung entscheidet über beruflichen Erfolg

Geschrieben am 25.03.2014 um 08:04 Uhr von Klaus

 

Hierzulande hat etwa jeder fünfte Job mit Vertrieb zu tun. Wenig überraschend ist daher auch, dass es in diesem Bereich fast immer viele freie Stellen gibt. Wer zu den Verkaufstalenten zählt, hat hier quasi freie Auswahl. Allerdings ist längst nicht jeder Bewerber für Jobs im Vertrieb geeignet. Ähnliche Beiträge: Unattraktiver Vertrieb? Nicht jeder ist ein [...]

 

Über das Headhunting ODER: “Ich bin ein Star – holt mich hier raus!”

Geschrieben am 05.03.2014 um 08:19 Uhr von Angelika

 

Das Thema Headhunting scheint irgendwo lahm zu liegen. Schon seit mehreren hundert Jahren hat mich keiner mehr angerufen. Dabei fühlt man sich doch immer so geschmeichelt, wenn eine tolle Stimme am anderen Telefonende sagt: „Darf ich Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal unter Ihrer privaten Nummer erreichen, um Ihnen mehr zu der zu besetzenden [...]

 

Welche Jobperspektiven bietet das Online Marketing?

Geschrieben am 22.01.2014 um 08:04 Uhr von Gastautor

 

Mit der immer weiter zunehmenden Verlagerung der Geschäftsprozesse in den Onlinebereich haben sich in jüngster Vergangenheit zahlreiche neue Berufsbilder gebildet, dich sich insbesondere mit dem Online Marketing, dem Web 2.0 und den populären sozialen Netzwerken auseinandersetzen. Jeder darf ein „Manager“ sein, aber was ist darunter eigentlich zu verstehen? Ähnliche Beiträge: Online-Marketing-Lounge in Berlin Puh, was [...]

 

Grüße aus der Gruft

Geschrieben am 26.04.2013 um 08:23 Uhr von Anna

 

In Bewerbungsratgebern und aus Gesprächen mit anderen Personalern habe ich immer wieder gelesen und gehört, dass der erste Satz im Anschreiben der wichtigste ist. Man muss den Personaler damit vom Hocker reißen, es schaffen, dass er sich auch noch den Rest der Bewerbung anschaut und ihn komplett von sich und den eigenen Fähigkeiten überzeugen. Alles [...]

 

Fachkräftemangel der ITK-Branche: neueste Zahlen

Geschrieben am 07.03.2013 um 08:10 Uhr von Reinhard Hoffmann

 

Zum Thema Fachkräftemangel in der ITK-Branche hat der Branchenverband BITKOM immer mehr als ein paar Worte zu sagen. Nun hat die BITKOM hat zum Auftakt der CeBIT die aktuellsten Prognosen für  die „BITKOM“ Branche bekannt gegeben. Ähnliche Beiträge: Mitarbeiterzufriedenheit: Erschreckende Zahlen in der IT-Branche Gestern schockierte mich Nicola Holzapfel (sueddeutsche.de) mit beunruhigenden Zahlen zum Befinden [...]

 

Warum will denn niemand als SAP-Consultant arbeiten?

Geschrieben am 04.02.2013 um 12:02 Uhr von Daniela

 

Ich versuche heute mal einen ungewöhnlichen Weg, eine SAP-Stelle bekannter zu machen. Ich bin ja nicht nur Blogger sondern auch Recruiter. Und in der Funktion als Recruiter möchte ich möglichst viele Bewerber mit neuen Jobs glücklich machen. Nun gibt es Stellen, die sind der absolute Renner und recht schnell besetzt. Und dann gibt es – [...]

 

Altersunterschied zwischen Chef und Mitarbeiter – ein Problem?

Geschrieben am 09.01.2013 um 08:23 Uhr von Dörte

 

Wer hat sich nicht schon einmal über Altersunterschiede in einer Beziehung unterhalten? Ich vermute, dass ungefähr die Hälfte von euch gerade an Gespräche über private Beziehungen zurückdenkt. Vielmehr meine ich aber die Vorgesetzten-Mitarbeiter-Beziehung. Dem demographischen Wandel sei Dank, werden Altersunterschiede am Arbeitsplatz immer größer – die dadurch verursachten Probleme demzufolge auch? Ähnliche Beiträge: Gut gemacht! [...]

 
Bewerberblog.de Feeds:  
 
  • Anzeige

  • Wo steht was?

  • Wann war was?

  • Wer sagt was?

    Michel: Schön, dass endlich auch mal die Vorteile, die Ze...
    Robert: Liebe Ina, ich bin mittlerweile 31 Jahre und ha...
    Christopher: Schöne Darstellung, die zum Schmunzeln anregt und...
    Angelika: Früher bewirkte ein Fernstudium eher ein mitleidi...
    Selina: Ich stehe diese neuen Entwicklung nicht grundsätz...
    Luisa: Ein sehr schöner Artikel. Ich kann alles, was hie...
    coriandreas: Und das war kein Aprilscherz!!...
    coriandreas: Nicht nur die. Alle werden überflüssig, die Geis...
    Andrea: Schöner Artikel zur Zusammenfassung! Projektmanag...
    Reinhard: Super Artikel, da kann ich nur beipflichten. Für ...
  •