Arbeitsrecht

Serie Arbeitsrecht: Prolog (1)

Petra Bork/pixelio.de

Petra Bork/pixelio.de

Chantal Schulze ist eine junge Frau, verlobt mit Charly Schmidt und Mutter einer kleinen Tochter. Sie hat Kosmetikerin gelernt und ihre Ausbildung mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Trotz aller Bemühungen kann sie jedoch nicht in ihrem Ausbildungsbetrieb bleiben. Also macht sie sich frohen Mutes auf, ihren Traumjob zu finden. Und wir werden sie in den nächsten Wochen dabei begleiten – zumindest aus Sicht des Arbeitsrechts.

Schon im Bewerbungsverfahren haben potentielle Arbeitgeber und Arbeitbnehmer Rechte und Pflichten, die es einzuhalten gilt. Schließlich soll das Verfahren fair ablaufen. Und dann, wenn der Traumjob gefunden ist, geht es erst richtig los. Schon der Arbeitsvertrag selbst hält einige Fallstricke bereit und dann kommt noch eine schier unendliche Anzahl von Gesetzen dazu, die das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer regeln. ArbZG, LfzG, UrlG, TzBfG, KSchG, AAG, BGB, SGB, MuSchG und noch vieles mehr.

Das Ganze liest sich fast wie ein bekannter Song der Fantastischen 4, denkt sich unsere Chantal. Gott sei Dank kennt sie einen guten Rechtsanwalt. RA Dr. Redlich ist dank der Rechtschutzversicherung, die ihr ihre Eltern zum 18. Geburtstag geschenkt haben, in allen brenzligen Situationen für sie da.

Seid also gespannt, wie sich unsere Chantal durch den Dschungel aus Regeln und Gesetzen kämpft , um ihren Traumjob zu finden und zu behalten. Los geht es mit unserer Reihe zum Arbeitsrecht am Donnerstag, den 21.03.2013. Da gerät sie an eine Stellenanzeige der ganz besonderen Art. Also lasst euch überraschen!!!

Über den Autor

Dana Lipka

Dana zählt zum Urgestein unseres Unternehmens und ist seit 2005 zuständig für alles rund um das Thema Recht bei uns. Als zugelassene Rechtsanwältin und Wirtschaftsjuristin informiert sie auf dem Blog in der Kategorie Arbeitsrecht regelmäßig über Gesetzesgrundlagen, kuriose Rechtsfälle und wissenswerte Neuerungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Ihre Fähigkeiten als Blogautorin stellt Dana auch auf ihrem privaten (Koch)Blog immer wieder gern unter Beweis.

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar