Alle Jahre wieder: Unsere Vorsätze für 2013

Geschrieben am 04.01.2013 um 08:04 Uhr von Dörte

 

Nach dem obligatorischen Kochen mit Freunden, Bleigießen, Sekt trinken und dem In-den-Himmel-starren-zum-Raketen-zählen (um dabei festzustellen, dass man sich ständig verzählt), begann mein neues Jahr um etwa 4.28 Uhr mit einer kleinen Diskussion. Auslöser war die Frage: „Und, was hastn nu für Vorsätze?“

Hm. Spontane Antwort: „Keine. Ich halte nichts davon.“ Mittlerweile war es 4.29 Uhr und mein Gesprächsbedarf wurde durch meine Müdigkeit erfolgreich unterdrückt. Also eher eine taktisch wohl überlegte Reaktion.

Seitdem habe ich mich ausgeschlafen und etwas Zeit zum Nachdenken gehabt, ob ich nicht doch ein paar Pläne und Ziele für 2013 habe. Immerhin sagt Focus, dass dies jeder zweite deutsche Arbeitnehmer tut und dann muss es ja stimmen. Hier also die Vorsätze von meinen Kollegen und mir (Anmerkung: bei Artikelentstehung nicht anwesende Kollegen dürfen natürlich gern via Kommentar ergänzen):

  1. zunächst einmal: realistisch bleiben
  2. wollen alle: mehr Geld verdienen
  3. würde uns allen gut tun: den eigenen Schreibtisch dauerhaft (!) ordentlich halten
  4. der Chef wünscht sich: eine wesentliche Online-Innovation im Personalbereich
  5. Alibi-Vorsätze (= Vorsätze, die viele haben, um einen Vorsatz zu haben) hat jeder wenigstens einen: gesünder essen, mehr Sport, weniger Stress, sparsamer sein, Konsum von Genussmitteln reduzieren – Schokolade zählt übrigens nicht dazu!
  6. für den Arbeitsalltag gilt: möglichst viele Töpfe (= Bewerber) und Deckel (= Kunden) zusammenbringen, was im Umkehrschluss unglaublich viele zufriedene Kunden und Bewerber bedeutet– Woks gibt es unserer Ansicht nach nicht ;)
  7. wäre auch nicht schlecht: Weltherrschaft (widerspricht aber 1.)
  8. hoffentlich realistischer: Stammleser unseres Blogs weiterhin zufriedenstellen und kontinuierlich neue Leser gewinnen
  9. gilt für Ende 2013: mehr Zeit nehmen, um sich über Vorsätze für 2014 im Klaren zu werden
  10. steht immer auf der Liste: Vorsätze schnell und effektiv umsetzen

 

Und, wie sieht eure Liste aus?

 

Themenbereich(e): Allgemein, In eigener Sache

 

Einen Kommentar verfassen:




 


 

Bewerberblog.de Feeds:  
 
  • Anzeige

  • Wo steht was?

  • Wann war was?

  • Wer sagt was?

    Lisa: Vielen Dank an euch Drei, für eure Kommentare. Ic...
    Konrad: Viele Dinge sind der Mode unterworfen. Besonders n...
    Theo (aus Holland): Wann du Tattoos für einander hast (z.B. zum impon...
    Anna II: Hallo Christiane, vielen Dank für deinen Komment...
    SaM: Ich bin selbst tättowiert und gepierced, aber so,...
    Christiane Richter: Hallo AnnaII, das was Du schreibst, kann ich nu...
    zu intelligent: ich habe einen vollkommen durchgeknallten Lebensla...
    Weltanschauung: Jaa, Unternehmen können viel tun, damit ihr Image...
    Anna: Hallo Marion, ich sehe das überhaupt nicht so. W...
    Anna II: Hallo Marion, natürlich kannst du Anmerkungen zu...
  •