Alice vs. Fachkräftemangel!

Geschrieben am 24.07.2008 um 07:56 Uhr von Isa Schmiedgen

 

Die IT-Branche schlägt zurück! Gegen Fachkräftemangel, gegen die geringe Frauenquoten und gegen eine pessimistische Zukunft! Das klingt jetzt schön plakativ nach Werbeslogan, aber tatsächlich gibt es eine Kampagne der Carnegie Mellon University, die neugierig macht auf Programmierung und der man einen gewissen Suchtfaktor nicht absprechen kann. Die Freeware soll vor allem Schülerinnen und Schülern zeigen, was man mit dem PC alles schönes anstellen kann und soll Lust machen auf ein informationstechnisches Studium. Gratis kann man sich auf Alice.org Software herunterladen,

that teaches students computer programming in a 3D environment.

Ein einfaches Tutorial führt ein in die Welt von Alice und bereits nach 5 Minuten kann man eine Eiskunstläuferin dazu bringen, in alle erdenklichen Richtungen zu laufen, zu gucken und zu springen. Der Fun-Faktor ist dabei echt groß, auch wenn das verwöhnte Auge seine Ansprüche von lebensechter Grafik erst einmal auf, sagen wir C64-Niveau herunter brechen muss. Doch das macht das Programm nicht unbedingt unattraktiver. Gerade für Schüler und Schülerinnen, die sich bisher im Informatik-Unterricht ausschließlich mit Pascal herumschlagen mussten, werden ihren Informatik-Lehrer lieben. Nach längerer Beschäftigung kann man hier eigene Welten bauen, mit Gebäuden, Tieren, Pflanzen… eben allem, was dazu gehört. Hätte es das doch zu meiner Schulzeit gegeben…

Weniger beurteilen kann ich die Tauglichkeit von Alice aus Sicht der Softwareentwickler. Dazu fehlt mir schlicht und ergreifend die Fachkenntnis, aber für alle, die etwas von der Materie verstehen: Da könnt Ihr uns mit Eurer Sicht der Dinge, verbalisiert in den Kommentaren am besten weiterhelfen! Und ich bin ganz stolz auf meinen allerersten Erguss, den ich Euch hier als Screenshot zur Verfügung stelle:

 

Themenbereich(e): - Arbeitsmarkt, Allgemein, Fundstücke, Internet

 

Einen Kommentar verfassen:




 


 

Bewerberblog.de Feeds:  
 
  • Anzeige

  • Wo steht was?

  • Wann war was?

  • Wer sagt was?

    Sam: Dialekt ist - genauso wie Religion, Musikgeschmack...
    Peter Rach: In Zusammenhang Fachkräftemangel kann ich auch di...
    Lisa: Vielen Dank für eure Kommentare. Natürlich muss ...
    Helmauf: Es kommt schon mal vor, dass man eine Unterhaltung...
    Holi: Hallo, also was Du da erlebt hast ist praktisch ge...
    Frank: Die Mischung und das aussergewöhnliche macht es a...
    Andreas Alles: Zu einem wirkungsvollen Gegenmittel kann die Besch...
    Lisa: Vielen Dank an euch Drei, für eure Kommentare. Ic...
    Konrad: Viele Dinge sind der Mode unterworfen. Besonders n...
    Theo (aus Holland): Wann du Tattoos für einander hast (z.B. zum impon...
  •