Studium in Jena, Berufseinstieg in London

Geschrieben am 19.12.2014 um 08:07 Uhr von Gastautor

 
Quelle: Lara Dengs  / pixelio.de

Quelle: Lara Dengs / pixelio.de

Christina Brunn erzählt uns heute von ihrem Berufseinstieg in London und zeigt die Unterschiede zu den deutschen Einstellungskriterien. Als ehemalige Jenaer Studentin haben wir ihr gern die Möglichkeit gegeben, einen Gastartikel für uns zu verfassen. Vielleicht hat der eine oder andere auch Lust, auf die Insel zu fliegen und von der britischen Luft zu schnuppern? Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Lesen…

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, Auslandsaufenthalt, Berufseinstieg
Keine Kommentare  

 

Dialekte in der Berufswelt

Geschrieben am 18.12.2014 um 08:07 Uhr von Anna

 
Dialekte

Quelle: https://galdomara.wordpress.com/2014/10/07/hochdeutsch-und-dialekte-in-deutschland/

Dialekte sind etwas Besonderes. Wenn man jemanden in seinem eigenen Dialekt sprechen hört, fühlt man sich gleich heimisch und es verbindet. Außerdem zeigen die Dialekte die unterschiedlichen Seiten einer Sprache auf und mache diese interessanter und bunter. Wie sieht es aber in der Berufswelt aus? Sind da auch alle Dialekte gern gesehen bzw. gern gehört? Oder ist Hochdeutsch die einzige akzeptierte Variante der deutschen Sprache?

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein
1 Kommentar  

 

Fangfragen im Vorstellungsgespräch

Geschrieben am 12.12.2014 um 08:08 Uhr von Lisa

 

Quelle: http://static.nichtlustig.de/comics/full/090225.jpg

Die meisten Personaler werden gezielt auf Vorstellungsgespräche vorbereitet. In den Schulungen wird vermittelt, wie man Fragen stellt, um den Bewerber kennen zu lernen und um herauszufinden, wie gut er zum Unternehmen passt.

Personaler lernen aber auch bestimmte Techniken und Fragestellungen, um den Bewerber aus der Reserve zu locken. Durch simple Fangfragen ist es leicht realisierbar, den Bewerber zu irritieren, ihn in eine noch größere Stresssituation zu bringen und ihn sogar zu provozieren.

Generell gilt, für die Beantwortung solcher Fangfragen, ruhig bleiben, durchatmen und an die eigene Vorbereitung denken. Hier findet ihr ein paar Beispiele für mögliche Fangfragen im Vorstellungsgespräch und erhaltet zusätzlich Tipps zur Beantwortung.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsmarkt, - Vorstellungsgespräch, Allgemein, Bewerbung
Keine Kommentare  

 

Personalrecruiting mittels Employer Branding – auch für den Mittelstand!

Geschrieben am 10.12.2014 um 08:08 Uhr von Gastautor

 
Quelle: http://blog.viermalvier.at/employer-branding-2-0-arbeitgebermarkenbildung-in-social-media/

Quelle: http://blog.viermalvier.at/employer-branding-2-0-arbeitgebermarkenbildung-in-social-media/

Beim Schlagwort Personalrecruiting denkt man u.a. an altbekannte Maßnahmen der Personalbeschaffung: Stellenanzeigen, Jobportale, Karrieremessen, Beauftragung von Personalvermittlern und Headhunter. Doch bei steigendem Fachkräfte- und Bewerbermangel ist die Nützlichkeit dieser Vorgehen begrenzt bzw. gerade für Klein- und mittelständische Unternehmen wirtschaftlich kaum mehr vertretbar. Mit dieser Strategie des Personalmarketings sind sie für den Bewerber ein Unternehmen unter vielen.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, Job&Karriere, Personalmarketing
1 Kommentar  

 

Mein Hobby im Lebenslauf

Geschrieben am 09.12.2014 um 08:07 Uhr von Anna

 
Hobby

Quelle: Stefan Bayer / pixelio.de

Ein Hobby hat doch jeder! – habe ich mir gedacht, als ich in einem Forum den Aufruf eines verzweifelten Bewerbers gelesen habe, der krampfhaft versucht hat, „gute“ Hobbys für seine Bewerbung zu sammeln. Die Antworten darauf kann man sich vorstellen, wenn man ganz ehrlich mit sich selbst ist. Hobbys im Lebenslauf sind wichtig, finde ich. Der Wahrheit müssen sie jedoch entsprechen und trotzdem muss man etwas darauf achten, welche Hobbys man angibt.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Bewerbungsunterlagen, Allgemein
Keine Kommentare  

 

Arbeitsrecht (37): Die Regelungen zum Mindestlohn

Geschrieben am 05.12.2014 um 08:01 Uhr von Dana Lipka

 
Uschi Dreiucker/pixelio.de

Uschi Dreiucker/pixelio.de

Im Januar kommt er – der Mindestlohn für alle. Egal ob man nun dafür oder dagegen ist, man kommt nicht drumherum sich mit dem Thema näher zu beschäftigen. Aus diesem aktuellen Anlass heute eine kleine Zusammenfassung zum Thema mit den wichtigsten Regelungen.

1. Anwendungsbereich

Geregelt ist der Mindestlohn im Mindestlohngesetz (MiLoG). Dieses Gesetz findet grundsätzlich auf alle Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen Anwendung, die im Bundesgebiet beschäftigt sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Arbeitgeber im In- oder Ausland seinen Sitz hat. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, das heißt bestimmte Gruppen zählen nicht als Arbeitnehmer im Sinne des MiLoG  und unterfallen damit nicht dem Mindestlohn.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Arbeitsrecht
Keine Kommentare  

 

Bewerbung zur Weihnachtszeit – Vertane Zeit?

Geschrieben am 04.12.2014 um 08:10 Uhr von Anna II

 
Quelle: Espressolia/pixelio.de

Quelle: Espressolia/pixelio.de

Mit dem ersten Schnee fühlt man sich dem Monat angepasst gleich etwas weihnachtlicher. Alle Sinne sind auf Geschenke eingestellt – Familie, Freunde und sogar Geschäftspartner und Kunden, an alle muss gedacht werden. Die letzten Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier laufen auf Hochtouren und die Bürotür mal besonders pünktlich hinter sich zu schließen, um mit den Kollegen den Arbeitstag mit einem Glühwein ausklingen zu lassen, ist auch immer eine gute Idee. Zusammen mit dem Jahresabschluss ist das eine Menge „zu tun“ in der Vorweihnachtszeit. Bleibt da noch Zeit sich über eingehende Bewerbungen Gedanken zu machen? Und im Umkehrschluss für Bewerber: Lohnt sich eine Bewerbung in der Weihnachtszeit?

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Bewerbungsunterlagen, Allgemein, Bewerbung, Bewerbungsratgeber
Keine Kommentare  

 

Telefonakquise macht nicht immer Spaß…

Geschrieben am 03.12.2014 um 08:07 Uhr von Lisa

 

Quelle: Tim Reckmann/pixelio.de

Akquise von Bewerbern und Kunden ist in den meisten Branchen sehr wichtig. Auch in der Personalberatung spielt die Telefonakquise eine große Rolle. Trotz der Wichtigkeit bringt das Telefonieren nicht nur Vorteile mit sich. Fehler fallen besonders schwer ins Gewicht, wenn man den Angerufenen gar nicht kennt. Und so ganz ohne Mimik und Gestik ist es für die meisten Menschen schwer, den Anderen richtig einzuschätzen.

Die größte Herausforderung bei der Telefonakquise ist wahrscheinlich die Akquise von Neukunden. Die Neukundenakquise entspricht dem Job eines Call Center Agenten. Dennoch kann man als Personaldienstleister nicht auf das Outbound verzichten.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsalltag, Allgemein, Recruiting
3 Kommentare  

 

Boreout – krank vor Langeweile

Geschrieben am 28.11.2014 um 08:17 Uhr von Anna

 
Boreout

Quelle: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/14482799

Man kommt früh zur Arbeit und man weiß nicht, was man tun soll. Man könnte ja E-Mails lesen und wenn man wirklich welche bekommen hat, diese beantworten…ja…und nun? Ah! Der Sommerurlaub muss noch gebucht werden und die Oma hat auch bald Geburtstag…da könnte man doch ein Fotokalender zusammenstellen. Super! Der Staub wurde auch schon seit zwei Tagen nicht gewischt – also aufräumen. Kennt das einer von euch?

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsalltag, Allgemein, Job&Karriere
1 Kommentar  

 

Neues vom Blog-Doc: Sollen wir Eizellen einfrieren oder nicht?

Geschrieben am 27.11.2014 um 08:12 Uhr von Blog Doc

 

BlogDoc_finalDie Nachricht, dass Facebook und Apple ihren MitarbeiterINNEN anbieten, die Kosten für das Einfrieren von Eizellen zu übernehmen, verbreitete sich im letzten Monat rasant im Netz und sorgte vor allem für viel Aufregung. Ziel dieser Idee soll es sein, das Kinderkriegen hinauszuzögern und jungen Frauen dadurch eine Karriere zu ermöglichen. Man könnte jetzt viel über Sinn und Unsinn von “Social Freezing” diskutieren, vielleicht gaben die Schlagzeilen im Oktober auch nur die halbe Wahrheit wieder. Die Frage, ob Karriere und Kinder nun zu vereinen sind oder nicht, soll an dieser Stelle auch nicht im Fokus stehen. Wir möchten zunächst eine Verständnisgrundlage schaffen und eine medizinische Erläuterung zum Einfrieren von Eizellen geben. Denn bevor man über eine Firmenpolitik diskutiert, ist wichtig zu verstehen, was eigentlich unternommen werden muss, damit Eizellen “haltbar” bleiben. Wer könnte das besser, ihr ahnt es sicher schon, als unser Blog-Doc …

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, Familie & Kind, Job&Karriere
Keine Kommentare  

 

Hier reden bloggen Personaler und Bewerber Klartext!

Bewerberblog auf Twitter folgen

Alle Beiträge und Kommentare im Abonnement:  
 
  • Anzeige

  • Wo steht was?

  • Wann war was?

  • Wer sagt was?

    Sam: Dialekt ist - genauso wie Religion, Musikgeschmack...
    Peter Rach: In Zusammenhang Fachkräftemangel kann ich auch di...
    Lisa: Vielen Dank für eure Kommentare. Natürlich muss ...
    Helmauf: Es kommt schon mal vor, dass man eine Unterhaltung...
    Holi: Hallo, also was Du da erlebt hast ist praktisch ge...
    Frank: Die Mischung und das aussergewöhnliche macht es a...
    Andreas Alles: Zu einem wirkungsvollen Gegenmittel kann die Besch...
    Lisa: Vielen Dank an euch Drei, für eure Kommentare. Ic...
    Konrad: Viele Dinge sind der Mode unterworfen. Besonders n...
    Theo (aus Holland): Wann du Tattoos für einander hast (z.B. zum impon...
  •