Work-Life-Verquickung – Früher hatten wir Freunde, heute haben wir Kollegen

Geschrieben am 23.07.2014 um 07:52 Uhr von Anna II

 
Work-Life-Verquickung oder Work-Life-Balance?

Work-Life Verquickung oder Work-Life-Balance?

Mit welchen Menschen verbringe ich aktuell die meiste Zeit? Mit meinen Kollegen. Kann ich alle meine privaten Sorgen/Belange immer von der Arbeit trennen? Nein, ich bin ja keine Maschine. Komme ich lieber zur Arbeit, wenn ich dort Menschen treffen, mit denen ich auch über berufliches hinaus sprechen kann? Ok, ja. Muss das aber zwangsläufig heißen, dass Work-Life-Balance heutzutage zur Work-Life-Verquickung wird? Weil die Grenzen nicht mehr gezielt gesetzt werden, sondern so sehr zu verschwimmen drohen, dass es Unternehmen gezielt auf die Vermischung anlegen? Und muss ich das gut finden?! Ich möchte eigentlich auch noch Freunde haben…

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsalltag, Allgemein, Job&Karriere
1 Kommentar  

 

Frauen vs. Männer – Konkurrenzkampf am Arbeitsplatz

Geschrieben am 22.07.2014 um 07:49 Uhr von Lisa

 

Quelle: Rike/pixelio.de

Egal ob Mann oder Frau – im Job kommt es immer und immer wieder zu einem Konkurrenzkampf. Allein die Tatsache, dass der Kollege mehr verdient oder regelmäßiger an Weiterbildungen teilnehmen darf, kann zu Eifersucht und Streitereien führen.

Der Konkurrenzkampf entsteht überall. Egal ob zwischen Nachbarn, Staatschefs oder in Sportgemeinschaften. Doch auffallend oft kommt er unter Freunden und Kollegen vor.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsalltag, - Arbeitsmarkt, Allgemein, Job&Karriere
1 Kommentar  

 

Urlaub? Hauptsache weg!

Geschrieben am 17.07.2014 um 07:52 Uhr von Angelika

 
flagge

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/thema/Himalaya

Nach meinem letzten Blogbeitrag zum Thema Urlaubsantrag, soll es heute um das Thema Urlaubsziele gehen. Gestern erst habe ich einem Mitarbeiter nahegelegt, seinen dreiwöchigen, bereits abgesegneten Urlaubsantrag zurückzunehmen und ihn mit meiner charmanten Art davon überzeugt, dass Winterurlaube auch schön sein können – vor allem wenn der Winter ein Sommer in Neuseeland ist!

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, In eigener Sache
1 Kommentar  

 

Feel-Good-Manager – Wohlfühl was?!

Geschrieben am 15.07.2014 um 08:02 Uhr von Anna II

 
Quelle: fritz zühlke/pixelio.de

Quelle: fritz zühlke/pixelio.de

Als ich das letzte Mal beim Arzt im Wartezimmer saß und mich der Klatschpresse hingab, war ich überrascht, was man heutzutage alles sein kann. Unter der Rubrik „Frauen des Monats“ einer (Überraschung) Frauenzeitschrift wurde eine Feel-Good-Managerin vorgestellt. Feel was? Verteilt die Drogen? Nein! Eine solche Person kümmert sich um das Wohlbefinden der Angestellten einer Firma, und das hauptberuflich.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein
Keine Kommentare  

 

Arbeitsrecht (29): Beendigung eines Arbeitsverhältnisses II – Kündigung

Geschrieben am 10.07.2014 um 07:46 Uhr von Dana Lipka

 
Quelle: S.Hofschlaeger/pixelio.de

Quelle: S.Hofschlaeger/pixelio.de

Heute nun Teil 2 der Miniserie: Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses.

Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung durch die das Arbeitsverhältnis sofort oder nach Ablauf einer bestimmten Frist beendet wird. Und auch diese unterliegt, wie soll es anders sein, bestimmten Regelungen und Voraussetzungen nach dem deutschen Arbeitsrecht.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Arbeitsrecht
Keine Kommentare  

 

Bewerbung in der Gastronomie

Geschrieben am 09.07.2014 um 08:00 Uhr von Gastautor

 
Quelle: Andreas Hermsdorf/pixelio.de

Quelle: Andreas Hermsdorf/pixelio.de

In Zeiten von Kochshows aller nur denkbaren Formate und Kochzeitschriften für jede Art von Ernährung, entdecken viele das Kochen für sich als Hobby, werden zu Weinkennern oder Tortenbäckern. Das Thema Essen und die Kenntnisse drum herum sind IN. Kein Wunder also, dass viele  über eine Ausbildung im gastronomischen Bereich nachdenken. Mit um die 250.000 gastronomischen Betrieben allein in Deutschland und Jobs von der Großküche und Gemeinschaftsverpflegung bis hin zur Systemgastronomie und Sterne-Küche stehen die Chancen, dass passende zu finden, auch gar nicht

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Bewerbungsunterlagen, Bewerbung
Keine Kommentare  

 

Outing am Arbeitsplatz

Geschrieben am 08.07.2014 um 08:12 Uhr von Lisa

 
Quelle: manwalk/pixelio.de

Quelle: manwalk/pixelio.de

„Du kannst schon homophob sein, aber dann biste halt kacke.“

Unter diesem Motto öffnete dieses Jahr die Karrieremesse „Sticks and Stones“ zum wiederholten Male in Berlin ihre Pforten. Die Messe wurde für LGBTI-Jobsucher ins Leben gerufen. Diese Abkürzung steht für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender and Intersexual. Kurz gesagt, diese Karrieremesse ist für alle Menschen, unabhängig ihrer sexuellen Orientierung, gedacht.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Vorstellungsgespräch, Allgemein, Job&Karriere
2 Kommentare  

 
 

Quelle: Olli Garrandt/pixelio.de

Blümchenbedruckte Hosen, High-Heels oder unrasierte Beine zählen in vielen Bereichen zu den absoluten Tabus im Arbeitsalltag. Trotzdem kommt es durch solche Verbote oftmals zu Unstimmigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Ein Arbeitgeber sollte von seinen Angestellten, welche im direkten Kundenkontakt stehen, ein gepflegtes Aussehen am Arbeitsplatz erwarten können. Außerdem kann er Wert auf eine einheitliche Arbeitskleidung legen. Viele Mitarbeiter empfinden aber konkrete Vorschriften zu Frisur, Hosenfarbe und Schmuck als groben Eingriff in ihre Persönlichkeit.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): - Arbeitsalltag, - Arbeitsmarkt, Allgemein
1 Kommentar  

 

Ein Jahr berufstätig – alles Routine und doch noch alles neu?!

Geschrieben am 02.07.2014 um 08:04 Uhr von Anna II

 
Quelle: Lupo/pixelio.de

Quelle: Lupo/pixelio.de

Ich hatte im letzten Monat einen Jahrestag. Einen ersten, um genau zu sein. Ich bin seit 12 Monaten so richtig echt berufstätig und kann nun auf mein erstes Jahr am Stück mit 40-Stunden-Wochen, Meetings, Urlaubanträgen, bzw. eine im Vergleich zu vorher stark begrenzte Anzahl von Urlaubstagen, und (irgendwie auch) Verantwortung zurückblicken. Hat sich etwas verändert? Habe ich mich verändert? Nein, ich bin ja noch ich. Und doch ja, allumfassend.

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, Job&Karriere
Keine Kommentare  

 

Karriere und Bildung auch in Kombination mit der Familienplanung?

Geschrieben am 01.07.2014 um 08:04 Uhr von Gastautor

 
Quelle: Salih Ucar/pixelio.de

Quelle: Salih Ucar/pixelio.de

Es gibt viele Möglichkeiten, die Familien- und die Karriereplanung anzugehen bzw. den richtigen Zeitpunkt dafür für sich selbst auszuwählen. Im heutigen Gastartikel möchten wir euch das Projekt studieren-mit-kind.org vorstellen. Hier soll durch Informationen und Erfahrungsberichte gezeigt werden, dass ein Studium sowie auch eine Karriere mit Kind möglich sind…

Die Gesellschaft ist voller Chancen und Möglichkeiten. Jeder kann sich seine „Bastellbiographie“ zusammenbauen. Doch werden diese unglaublichen Auswahlmöglichkeiten nicht zum Irrgarten?

 Mehr lesen …

 

Themenbereich(e): Allgemein, Auslandsaufenthalt, Familie & Kind, Job&Karriere
Keine Kommentare  

 

Hier reden bloggen Personaler und Bewerber Klartext!

Bewerberblog auf Twitter folgen

Alle Beiträge und Kommentare im Abonnement:  
 
  • Anzeige

  • Wo steht was?

  • Wann war was?

  • Wer sagt was?

    Julia: Beim Thema Motivation ist oft vom „Flow“ die R...
    Angelika: Ich habe neulich einen interessanten Spruch gehör...
    Bodo - Berufliche Lust statt Frust: Auf alle Fälle soll nicht nur wegen den Frust der...
    Anna: Hallo David, interessanter Ansatz und super Tipp!...
    David Engmann: Hallo macht es doch wie ich, kopiert irgendwelche ...
    Dana: Sehr schön! ... und am Ende läuft wieder alles a...
    Lisa: Hallo Merit-Seto, es geht ja nicht darum, dass ma...
    Merit-Seto: Wo ist das denn gleichberechtigt, wenn homosexuell...
    Claudi: Da lobe ich mir doch die IT Branche, wo man sogar ...
    Clemens Pelz: Danke für diesen motivierenden Text. Er hat mir e...
  •